Trojan entfernen

>

Trojan entfernen: Win32/Rundas! Plock komplett

Geschrieben von in Removal auf Montag, 30. Januar 2017

Trojan: Win32/Rundas! Ploc hält gerade aufspringen und kann nicht entfernt werden?

Trojan Infektionen führen Sie durch eine höllische Zeit. Sie leiden eine Tonne von Frustrationen und eine Vielzahl von Beschwerden. Diese Programme mit Zohan an Ihrem System Wohlbefinden und Ihre Privatsphäre gefährden. Irgendeiner Weise, die Sie betrachten, sind sie eine Bedrohung. Leider, so ist Trojan: Win32/Rundas! Plock. Es ist Teil der Trojan Familie, und bringt Sie durch die üblichen Hölle. Die Infektion Possen sind ziemlich standard. Sie wenden sich an Tricks zu überlisten Sie in so dass sie Zugriff auf Ihren PC. Dann, sobald sie in sind, tritt ihre Programmierung in. Das Tool fungiert und ganz den Sturm verursacht. Es zwingt unerwünschte Änderungen auf Sie. Es flutet Sie mit Popup-Werbung. Es leitet Sie auf verdächtigen Websites. Und das ist erst der Anfang. Die Trojan stellt eine Bedrohung mehr Malware heimlich in Ihrem PC. Und wie schon erwähnt, es gefährdet Ihre Privatsphäre. Wenn es um Trojans geht, haben Sie nichts positives von ihrer Präsenz zu gewinnen. Es ist das gleiche mit Trojan: Win32/Rundas! Plock. Es ist eine Bedrohung für Ihr System und sich selbst. Entfernen Sie von Ihrem PC, sobald Sie sich ihrer Existenz bewusst. Wenn Sie dies nicht tun, setzen Sie sich für eine schlechte Zeit. Und du wirst es bereuen Ihre Untätigkeit.

Wie habe ich mit infiziert?

Trojan: Win32/Rundas! Plock nur scheinbar aus dem Nichts aufgetaucht. In Wirklichkeit fragte es in eingeladen werden. Und wissen Sie was? Sie erfüllt. Trojans benötigen Ihre Zustimmung, Ihr System eingeben. Ohne sie, keine Zulassung. Thats, warum sie geben sich große Mühe, es zu bekommen. Ja, sind sie verpflichtet, Fragen, ob Sie verpflichten sich, ihnen in ermöglichen. Aber sie müssen nicht offen dafür. Also, wenden sie sich an Tricks. Und zwar an die heimtückischste Art, wie sie können. Eines der häufigsten ist mit gefälschte Updates. Die Trojan vorgibt, ein Update, wie Java oder Adobe Flash Player zu sein. So lässt das Tool Sie glauben, Sie sind Ihr Programm oder System aktualisieren, aber du bist nicht. Du gibst das grüne Licht auf eine gefährliche Cyber-Bedrohung. Andere Methoden sind Spam e-Mail-Anhänge, Freeware, beschädigte Seiten. Es gibt viele Möglichkeiten der Infiltration, die Trojan Wende. Aber hier ist das Ding. Sie alle verlassen sich auf Ihre Nachlässigkeit. Sie brauchen es. Das liegt daran, ohne es, sie in ihre Invasion nicht gelingen können. So werden Sie gründlich und wachsam wenn Sie Werkzeuge oder Updates zu installieren. Auf diese Weise können Sie nur vermeiden, mit einer Infektion stecken. Geben Sie nicht in die Leichtgläubigkeit und Ablenkung. Und statt hetzen, nehmen Sie sich Zeit. Due Diligence geht ein langer Weg.

Warum ist das gefährlich?

Trojan: Win32/Rundas! Plock ist eine Plage auf Ihrem PC. Nachdem es Sie dupes, in so dass es in geht es zur Arbeit. Und zerstört alles. Das Tool dringt auf Ihr Surfverhalten, zwingt Umbesetzungen und Ihre Privatsphäre bedroht. Sie stellen auch ein Risiko des Kommens von Angesicht zu Angesicht The Blue Screen of Death. Lassen Sie uns erarbeiten. Wir werden von oben anfangen. Eines der ersten Störungen, werden Sie feststellen, ist mit Ihrem Surfen. Jedes Mal, wenn Sie Ihren Browser öffnen, leiden Sie eindringen. Sie erhalten mit Popup-Werbung überflutet. Sie erhalten auf verdächtigen Websites umgeleitet. Alles, was Sie, mit den Trojan auf Ihrem PC sehen, kann man nicht trauen! Klickt man eines Pop-ups, wirst du es bereuen. Drücken ein Pop-up führt zu mehr Malware installiert. Wie kommt das? Nun, diese anzeigen verbirgt Schadprogramme. Und Ihre klicken Sie gleich Ihre Zustimmung zur Installation von ihnen. So, es sei denn, Sie mit mehr Malware zu beenden möchten, klicken Sie auf nichts! Wenn Sie am Ende klicken, was die Trojan zeigt, wird Ihr PC mit Infektionen überwältigt. Und dann ist es nicht lange, bevor die gefürchteten blau übernimmt. Ja, stehen die Chancen sehen, The Blue Screen of Death, eher gering, fast bedeutungslos. Aber “winzig” ist nicht dasselbe wie “nicht Existent.” So ist, dass ein Risiko Sie bereit sind, nehmen? Und für was? Eine schädliche Cuber-Infektion, die nichts aber Kopfschmerzen und Ärger verursacht. Löschen sie die erste Chance, die Sie erhalten! Andernfalls sind Sie legen auch Ihre Privatsphäre gefährdet. Den Trojan Spies auf Sie. Es hält jede Online-Bewegung, und katalogisiert sie. Wenn er, dass es genügend Daten gesammelt hat feststellt, sendet er es. Das ist richtig. Es übergibt es an unbekannte Dritte dahinter. Denken Sie darüber. Fremde haben Zugriff auf Ihre persönlichen und finanziellen Daten. Nichts Gutes kann davon kommen. Also, lassen Sie nicht das Szenario zu entfalten. Schützen Sie Ihren PC und Ihre Privatsphäre vor der Infektion Einflüssen. Trojan: Win32/Rundas! Plock ist eine schlechte Nachricht. Von Ihrem System so schnell wie möglich entfernen.

Manuelle Trojan: Win32/Rundas! Ploc Abbauanweisungen

STEP 1: Windows 8 Removal

STEP 2: Windows 7/XP/Vista Removal

Schritt 1: Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung in Windows 8

  • Stellen Sie sicher, Sie haben keine Disketten, CDs, und DVDs in Ihrem Computer eingefügt
  • Bewegen Sie die Maus auf der rechten oberen Ecke, bis die windows 8 Charm-Menü erscheint
  • Klicken Sie auf die Lupe

  • Wählen Sie Einstellungen
  • Geben Sie in das Suchfeld ein Advanced
  • Auf der linken Seite sollte Folgendes angezeigt werden

  • Klicken Sie auf Erweiterte Startoptionen
  • Ein wenig Scrollen Sie und klicken Sie auf Jetzt neu starten

  • Klicken Sie auf Problembehandlung

  • Dann Erweiterte Optionen

  • Wählen Sie Start-Einstellungen

  • Dann starten Sie

  • Wenn Sie diesen Bildschirm drücken Sie die Taste F5 – aktivieren Sie abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung sehen

Schritt 2: Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung in Windows 7/XP/Vista

  • Stellen Sie sicher, Sie haben keine Disketten, CDs, und DVDs in Ihrem Computer eingefügt
  • Neu starten des Computers
  • Wenn eine Tabelle angezeigt wird, starten Sie tippen die Taste F8 pro Sekunde, bis Sie die Erweiterten Startoptionen eingeben

  • im Fenster Erweiterte Startoptionen mithilfe der Pfeiltasten zum Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern zu markieren, und drücken Sie die Eingabetaste.

Schritt 3: Suchen Sie die Startposition

  • Sobald das Betriebssystem geladen drücken Sie gleichzeitig die Windows-Logo-Taste und die R -Taste.

  • Ein Dialogfeld sollte geöffnet. Typ “Regedit”

Je nach verwendetem Betriebssystem (X86 oder X64) zu navigieren:

[HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionRun] oder
[HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionRun] oder
[HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREWow6432NodeMicrosoftWindowsCurrentVersionRun]

  • und löschen Sie das Display Name: zufällige

  • Dann öffnen Sie den Explorer und navigieren Sie zu:

%LocalAppData%RANDOM

wo % lokalenAppData % bezieht sich auf:

C:Users{Username}AppDataLocal

  • Löschen Sie den gesamten Ordner

Überprüfen Sie mit einem beliebigen Anti-Malware-Programm für alle Reste. Halten Sie Ihre Software aktuell.

Achtung, mehrere Anti-Viren-Scanner möglich Malware in Trojan gefunden.

Antiviren-SoftwareVersionErkennung
VIPRE Antivirus22702Wajam (fs)
Malwarebytesv2013.10.29.10PUP.Optional.MalSign.Generic
Dr.WebAdware.Searcher.2467
Kingsoft AntiVirus2013.4.9.267Win32.Troj.Generic.a.(kcloud)
VIPRE Antivirus22224MalSign.Generic
McAfee-GW-Edition2013Win32.Application.OptimizerPro.E
K7 AntiVirus9.179.12403Unwanted-Program ( 00454f261 )
ESET-NOD328894Win32/Wajam.A
Baidu-International3.5.1.41473Trojan.Win32.Agent.peo
McAfee5.600.0.1067Win32.Application.OptimizerPro.E
Qihoo-3601.0.0.1015Win32/Virus.RiskTool.825
Malwarebytes1.75.0.1PUP.Optional.Wajam.A
NANO AntiVirus0.26.0.55366Trojan.Win32.Searcher.bpjlwd
Tencent1.0.0.1Win32.Trojan.Bprotector.Wlfh

Verhalten von Trojan

  • Integriert in den Webbrowser über die Browser-Erweiterung für Trojan
  • Zeigt gefälschte Sicherheitswarnungen, Popups und anzeigen.
  • Ändert die Desktop- und Browser-Einstellungen.
  • Leiten Sie Ihren Browser auf infizierten Seiten.
  • Trojan deaktiviert installierten Sicherheits-Software.
  • Bremst Internetverbindung
  • Trojan zeigt kommerzielle Werbung
Download-Tool zum EntfernenTrojan entfernen

Trojan erfolgt Windows-Betriebssystemversionen

  • Windows 1026% 
  • Windows 838% 
  • Windows 728% 
  • Windows Vista5% 
  • Windows XP3% 

Trojan-Geographie

Zu beseitigen Trojan von Windows

Löschen Sie Trojan aus Windows XP:

  1. Klicken Sie auf Start , um das Menü zu öffnen.
  2. Wählen Sie Systemsteuerung und gehen Sie auf Software hinzufügen oder entfernen.win-xp-control-panel Trojan
  3. Wählen und das unerwünschte Programm zu entfernen .

Entfernen Trojan aus Ihren Windows 7 und Vista:

  1. Öffnen Sie im Startmenü , und wählen Sie Systemsteuerung.win7-control-panel Trojan
  2. Verschieben Sie auf Programm deinstallieren
  3. Mit der rechten Maustaste auf die unerwünschten app und wählen deinstallieren.

Löschen Trojan aus Windows 8 und 8.1:

  1. Mit der rechten Maustaste auf die linke untere Ecke und wählen Sie Systemsteuerung.win8-control-panel-search Trojan
  2. Wählen Sie Programm deinstallieren und mit der rechten Maustaste auf die unerwünschten app.
  3. Klicken Sie auf deinstallieren .

Trojan aus Ihrem Browser löschen

Trojan Entfernung von Internet Explorer

  • Klicken Sie auf das Zahnradsymbol und wählen Sie Internetoptionen.
  • Gehen Sie auf die Registerkarte erweitert , und klicken Sie auf Zurücksetzen.reset-ie Trojan
  • Überprüfen Sie die persönliche Einstellungen löschen und erneut auf Zurücksetzen .
  • Klicken Sie auf Schließen , und klicken Sie auf OK.
  • Gehen Sie zurück auf das Zahnrad-Symbol, wählen Sie Add-ons verwaltenSymbolleisten und Erweiterungenund Delete, die unerwünschte Erweiterungen.ie-addons Trojan
  • Gehen Sie auf Suchanbieter und wählen Sie eine neue Standard- Suchmaschine

Löschen Sie Trojan von Mozilla Firefox

  • Geben Sie im URL -Feld "about:addons".firefox-extensions Trojan
  • Gehen Sie zu Extensions und löschen Sie verdächtige Browser-Erweiterungen
  • Klicken Sie auf das Menü, klicken Sie auf das Fragezeichen und öffnen Sie Firefox Hilfezu. Klicken Sie auf die Schaltfläche Firefox aktualisieren , und wählen Sie Aktualisieren Firefox zu bestätigen.firefox_reset Trojan

Beenden Sie Trojan von Chrome

  • Geben Sie "chrome://extensions" in das URL -Feld und tippen Sie auf die EINGABETASTE.extensions-chrome Trojan
  • Beenden von unzuverlässigen Browser- Erweiterungen
  • Starten Sie Google Chrome.chrome-advanced Trojan
  • Öffnen Sie Chrome-Menü zu, klicken Sie Einstellungen → Erweiterte anzeigen Einstellungen wählen Sie Reset Browser-Einstellungen und klicken Sie auf Zurücksetzen (optional).
Download-Tool zum EntfernenTrojan entfernen

Hinterlasse eine Antwort